Mit Solarspar Solarstrom wachsen Sie besonders günstig.

Der ökologische Mehrwert von Solarstrom ist hoch: Keine Treibhausgase, keine Luftverschmutzung, keine hochgiftigen Abfälle.

MEHR INFOS

Praxistipps zur Schneeräumung auf Solarpanels

Vielfach sind im Winter die Photovoltaikanlagen für längere Zeit mit Schnee und darunter mit Eis bedeckt. Danach folgt Sonnenschein, aber es reicht nicht, dass der Schnee abrutschen kann. Viele Ideen wurden dazu bereits geboren und versucht oder auch realisiert.
Dazu eine kleine Zusammenstellung:

Abwarten
Den Schnee einfach aussitzen. Wer in flacheren Gefilden lebt, in denen der Schnee im Regelfall am nächsten Tag geschmolzen ist wird diese Lösung bevorzugen. Dies ist sicher die einfachste und kostengünstigste Variante.

Händisches wegräumen des Schnees:
Bei Flachdachanlagen und nicht allzu steilen Schrägdachanlagen kann der Schnee mit Schaufel und Besen entfernt werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass mit der Schaufel die Panels und die Dichtungen der Panels nicht beschädigt werden. Diese Arbeit ist auch kosten intensiv und nicht unbedingt ungefährlich.

Mittels Schaber wegräumen des Schnees
Dazu gibt es verschiedene Systeme auf dem Markt. Jedoch sind diese nicht allzu billig. Ob sich eine solche Investition rentiert oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wenn über Nacht sehr viel Schnee fällt, kann dieses Schiebersystem unter Umständen auch nicht mehr verwendet werden, da der Schneedruck zu gross ist. Ein solches System einzusetzen macht sicher dort Sinn, wo vielmals über Nacht immer wieder kleinere Mengen Schnee fallen. Nachträglich kann dieses System kaum mehr eingebaut werden, da für die Fahrspurenleiste eine gewisse Breite zwischen den Panels benötigt wird. Es gibt verschiedene Hersteller mit vertikalen und horizontalen Schabvorrichtungen.

Rückspeisung durch den Wechselrichter
Dadurch wird das Modul aufgeheizt und der Schnee schmilzt. Das kostet natürlich entsprechend Energie und lohnt sich nur, wenn durch die Entfernung des Schnees in den darauffolgenden Tagen auch wirklich die Sonne scheint und auch wirklich Strom produziert wird. Eine Rückspeisung auf die Module muss vom Hersteller freigegeben werden, ansonsten kann die Garantie erlöschen.