Projekte im Süden

Viele der ärmsten Länder der Welt sind reich mit Sonne gesegnet. Was fehlt sind Know-how und Technik. Hier reicht Solarspar gemeinsam mit vielen grosszügigen Spenderinnen und Gönnern die Hand und sorgt zusammen mit anerkannten Organisationen aus der Entwicklungszusammenarbeit dafür, dass auch die Ärmsten die Sonne nutzen können.

Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte im Süden

Gimme five: Trinkwasser für 15’000 Menschen

Früher war da nur ein metertiefes Loch. Daraus konnte man dreckiges Brackwasser schöpfen, das krank machte. Sauberes Trinkwasser? Gab es in Beheloke nicht. Das Fischerdorf liegt in einer der ärmsten Regionen Madagaskars. Heute liefert eine solarbetriebene Entsalzungsanlage der Schweizer Firma Trunz bestes Trinkwasser. Solarspar und der WWF haben sie ermöglicht, zusammen mit weiteren Partnern (Swisslos, Kanton BL; Stadt Zürich, Gemeinden Küsnacht ZH und Dübendorf). Mittlerweile gibt es in der Region fünf solche Anlagen, und sie versorgen rund 15’000 Menschen mit sauberem Wasser. Gimme five! (aus: WWF Magazin 2/17: 5)

Früchtetrocknung wird zum wirtschaftlichen Standbein für lokale Handwerskbetriebe

Die Klimaschutzorganisation Solarspar unterstützt das Früchtetrocknungs-Projekt des Ökozentrums Langenbruck in Burkina Faso

Dank der Umstellung von den konventionellen, gasbetriebenen Trocknungsöfen auf die vom Ökozentrum Langenbruck entwickelten, wärmepumpenbetriebenen Früchtetrockner werden qualitativ bessere «Premium-Mangos» produziert, mit denen die lokalen Hersteller einen höheren Gewinn erzielen. Auch die Umwelt profitiert von den neuen Trocknern: Dank der Multiplikation der Wärmepumpentrockner wird sich der CO2-Ausstoss der Trockenfrüchteproduktion um ca. 65% reduzieren.  Dieser CO2-Ausstoss lässt sich, wie in der Pilotanlage erfolgreich demonstriert, noch drastischer reduzieren, wenn der benötigte Strom durch eine lokal installierte Photovoltaik-Anlage bereitgestellt wird. 

Solarstrom für die Gesundheit in Nepal

Solarspar unterstützt das Engagement der ehemaligen Nationalrätin Ruth Gonseth mit PV-Anlagen für Spitalbauten und Gemeinschaftszentren.  

» Bericht aus Ratnanagar April 2016

Mehr zum Projekt Shanti Med

Feierliche Einweihung der Dialysestation und Solaranlage