Photovoltaik-Contracting und mehr

Klimaschutz konkret – mit Strom aus der Sonne

Solarspar ist Spezialist für Solar-Contracting. Wir beraten und begleiten Sie auf dem Weg von der Idee bis zum leistungsfähigen Solarkraftwerk. 

 

Wir sind ein Verein

Solarspar ist ein Verein mit 30 Jahren Erfahrung und 13'000 Mitgliedern. Gemeinsam bauen wir an der Energiewende und machen konkreten Klimaschutz.

Und unseren Namen nehmen wir ernst: Sparen heisst auch sorgsam mit Energie umzugehen. 

Als Mitglied der Klima-Allianz Schweiz engagieren wir uns aktiv für den Klimaschutz. 

Wir sind Contractor

Wir investieren für Sie: Wir planen, bauen und finanzieren Photovoltaik-Anlagen.

Wir kümmern uns um den Strom: Wir sagen Ihnen, wie Sie Solarstrom selber nutzen können oder übernehmen den Stromverkauf. Bei Eigenverbrauch sind unsere Strompreise fast unschlagbar günstig.  

 

Wir liefern Strom

Keine eigene PV-Anlage? Wir liefern Ihnen gerne sauberen Solarstrom aus unseren über 90 Anlagen frei Haus. Dank langjähriger Erfahrung halten wir die Kosten für unser Solarstrom-Abo tief.

 

 

 

 


Der kurze Weg zum Solarkraftwerk

Der Verein Solarspar finanziert, baut und betreibt Solaranlagen für Landwirtschaft, Gewerbe, Wohnbauten und für die öffentliche Hand. Für jedes Projekt suchen wir die optimale Lösung.  

Photovoltaik Landwirtschaft

Landwirtschaft

Photovoltaik Öffentliche Hand

Öffentliche Hand

Photovoltaik Gewerbe

Industrie/KMU

Photovoltaik Wohngebäude

Wohnbauten

Photovoltaik Solargemeinden Unterstuetzung

Solargemeinden 


Und so funktioniert das PV-Contracting bei Solarspar

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und selber Solarstrom produzieren: Das geht ganz einfach! 

Wir beraten Sie gerne, schauen zusammen mit Ihnen die optimale Finanzierung an und begleiten Sie durch das gesamte Projekt. 

So funktioniert das Photovoltaik-Contracting: Ihr Dach, unsere Finanzierung, Produktion von eigenem Solarstrom

Heute mitmachen – morgen dabei sein

Als Verein bauen wir gemeinsam an der Energiewende und machen konkreten Klimaschutz. Mit Ihrem Beitrag, mit einer Spende unterstützen Sie aktiven Klimaschutz durch Solarprojekte in der Schweiz und in Entwicklungsländern. 

Gutes bewirken

Solar-Ausbildung in Äthiopien, Solarpumpen für sauberes Wasser in Madagaskar, Solarkraftwerke für Schulen und Spitäler in Nepal und Afrika: Ihre Spende bringt Solarstrom zu den Menschen im Süden.

Mitglied werden

Unsere 13'000 Mitglieder setzen auf Taten statt Worte. Sorgen Sie zusammen mit uns dafür, dass wir die dringenden Klimaziele erreichen. 

 


Schuld sind immer die anderen

Stromkonzerne
Bild: Matthew Henry auf Unsplash

Der Ofen ist noch längst nicht aus bei den grossen Schweizer Stromkonzernen. Ganz im Gegenteil. Eben hat die Schweizer Energiestiftung SES ein paar Zahlen veröffentlicht, die für Stirnrunzeln sorgen. Zu fast zwei Dritteln stammt der Strom von Axpo und Co. aus fossilen und nuklearen Quellen. Unser Nachbarland Österreich geht da ganz andere Wege. In der ersten Juli-Woche verabschiedete der Nationalrat das Erneuerbare-Ausbau-Gesetz (EAG), das bis in knapp zehn Jahren klimaneutralen Strom verspricht.

mehr lesen

Klimafreundliche Kohleminen

Rain
Bild: Eric Brolin auf Unsplash

Bevor wir zum Thema kommen, reden wir doch ein paar Takte übers Wetter. Schliesslich beherrscht es dieser Tage die Schlagzeilen. Hier zu nass, da zu heiss. Hier Schlamm und Hagel, da exorbitante Hitze, Dürre und Feuer. Im pazifischen Nordwesten der USA flüchten flugunfähige Habichte aus ihren Nestern und stürzen ab, um der Hitze zu entkommen. Die Universität von British Columbia schätzt, dass rund eine Milliarde Meeresbewohner bei lebendigem Leib gekocht wurden, vor allem Muscheln und Seesterne. Kälte und Regen haben hierzulande zu Ernteausfällen vor allem bei Früchten geführt, weil die Bienen lieber im Trockenen blieben, als Aprikosen-, Kirsch- oder Apfelblüten aufzusuchen. Und viele Wissenschaftlerinnen sind sich einig: Daran werden wir uns gewöhnen müssen. 

mehr lesen