Photovoltaik-Contracting und mehr

Klimaschutz konkret – mit Strom aus der Sonne

Solarspar ist Spezialist für Solar-Contracting. Wir beraten und begleiten Sie auf dem Weg von der Idee bis zum leistungsfähigen Solarkraftwerk. 

 

Wir sind ein Verein

Solarspar ist ein Verein mit 30 Jahren Erfahrung und 13'000 Mitgliedern. Gemeinsam bauen wir an der Energiewende und machen konkreten Klimaschutz.

Und unseren Namen nehmen wir ernst: Sparen heisst auch sorgsam mit Energie umzugehen. 

Als Mitglied der Klima-Allianz Schweiz engagieren wir uns aktiv für den Klimaschutz. 

Wir sind Contractor

Wir investieren für Sie: Wir planen, bauen und finanzieren Photovoltaik-Anlagen.

Wir kümmern uns um den Strom: Wir sagen Ihnen, wie Sie Solarstrom selbst nutzen können oder übernehmen den Stromverkauf. Bei Eigenverbrauch sind unsere Strompreise fast unschlagbar günstig.  

 

Wir liefern Strom

Keine eigene PV-Anlage? Wir liefern Ihnen sauberen Solarstrom aus unseren über 100 Anlagen frei Haus. Dank langjähriger Erfahrung halten wir die Kosten für unser Solarstrom-Abo tief. Aktuell kostet eine Kilowattstunde aus der Schweiz in der ganzen Schweiz 3 Rappen.

 

 


Der kurze Weg zum Solarkraftwerk

Der Verein Solarspar finanziert, baut und betreibt Solaranlagen für Landwirtschaft, Gewerbe, Wohnbauten und für die öffentliche Hand. Für jedes Projekt suchen wir die optimale Lösung.  

Photovoltaik Landwirtschaft

Landwirtschaft

Photovoltaik Öffentliche Hand

Öffentliche Hand

Photovoltaik Gewerbe

Industrie/KMU

Photovoltaik Wohngebäude

Wohnbauten

Photovoltaik Solargemeinden Unterstuetzung

Solargemeinden 


Und so funktioniert das PV-Contracting bei Solarspar

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und selber Solarstrom produzieren: Das geht ganz einfach! 

Wir beraten Sie gerne, schauen zusammen mit Ihnen die optimale Finanzierung an und begleiten Sie durch das gesamte Projekt. 

So funktioniert das Photovoltaik-Contracting: Ihr Dach, unsere Finanzierung, Produktion von eigenem Solarstrom

Heute mitmachen – morgen dabei sein

Als Verein bauen wir gemeinsam an der Energiewende und machen konkreten Klimaschutz. Mit Ihrem Beitrag, mit einer Spende unterstützen Sie aktiven Klimaschutz durch Solarprojekte in der Schweiz und in Entwicklungsländern. 

Gutes bewirken

Solar-Ausbildung in Äthiopien, Solarpumpen für sauberes Wasser in Madagaskar, Solarkraftwerke für Schulen und Spitäler in Nepal und Afrika: Ihre Spende bringt Solarstrom zu den Menschen im Süden.

Mitglied werden

Unsere 13'000 Mitglieder setzen auf Taten statt Worte. Sorgen Sie zusammen mit uns dafür, dass wir die dringenden Klimaziele erreichen. 

 


1 Schritt vorwärts, 2,3 zurück ...

Bild: Henrique Sá auf Unsplash
Bild: Henrique Sá auf Unsplash

Alle die schönen Klimapläne, die Regierungen rund um die Welt wie am Fliessband produzieren, wollen die Erderwärmung auf 1,5 Grad maximal begrenzen – bis irgendwann im Jahr 2040 oder -50 oder so. Nun grätscht die Weltwetterorganisation (WMO) in Genf brutal dazwischen und warnt, dass diese Limite bereits nächstes Jahr fallen könnte. Die Chancen stehen fifty-fifty, dass die globale Temperatur zwischen 2020 und 2026 in mindestens einem Kalenderjahr über die Schmerzgrenze von 1,5 Grad steigen wird.

mehr lesen

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Kleiderberg
Bild: Depositphotos I Nomadsoul1

Ab sofort müssen wir die Luft anhalten, denn Ausatmen produziert CO2. Und wie die Bilanz zeigt, die verschiedene Hilfswerke kürzlich der Landesregierung präsentiert haben, hat die Schweiz ihr CO2-Budget für das laufende Jahr schon Mitte März aufgebraucht. Stefan Salzmann, Fachexperte Energie- und Klimagerechtigkeit bei Fastenaktion: «Wenn die Schweiz zum 1,5 Grad-Ziel beitragen und dieses mit 66 Prozent Wahrscheinlichkeit erreichen will, dann ist das Guthaben an CO2 aufgebraucht – unser Konto ist leer.»

mehr lesen