Solarspar-Magazin

Vier Mal im Jahr erscheint das Solarspar-Magazin: Es lädt mit einer breiten Themenpalette und Infografiken zum Lesen und Stöbern ein. Und steht auch als Zeichen dafür, dass Solarspar in der Energiepolitik und bei eigenen Solar-Projekten immer wieder innovative Wege einschlägt.

 

Auf der Mitgliederseite beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema «Erneuerbare Energien», informieren Sie über das Wirken des Vereins Solarspar sowie über Termine und Sonderangebote. Gerne nehmen wir Ihr Feedback und Anregungen entgegen.

Nr. 4, November 2022: Die Sonne gleich mehrfach nutzen

In unserem Fokus im vierten und letzten Heft des Jahres zeigen wir gute Beispiele wie aktiv Solarenergie auch passiv genutzt werden kann. Und wie Baukultur und Solarkultur ineinandergreifen. 

Dank mehr Vielfalt bei Farben und Formen tragen immer mehr Solarfassaden – von Neubauten, aber auch von sanierten Altbauten – zur Energiewende bei. Erfreulicherweise zeigt sich auch der Heimatschutz gesprächsbereiter

und setzt mit dem 5-Punkte-Plan ein Zeichen für die Solarkultur. Dieses Thema beleuchtet Marion Elmer im neuen Magazin ab Seite 4.

 

Aus Natur gebaut: Eine passivsolare Schule in Zentralasien
In der Nähe von Bischkek in Kirgistan entsteht eine Schule für Kinder mit Behinderung. Geplant hat den passivsolaren Bau eine heute in der Schweiz wohnhafte Architektin aus der zentralasiatischen Republik. Die Solaranlage auf dem Dach hat Solarspar ermöglicht. Der Artikel und die Bilder dazu ab Seite 10. 

 

Die Printausgabe mit weiteren spannenden Themen erhalten Sie als Mitglied ab Ende November. 

 

Alle vergangenen Ausgaben stehen unten als PDF zum Download bereit. Wenn Sie lieber ein gedrucktes Exemplar in der Hand halten möchten, senden wir Ihnen gerne eines zu.