06. Juli 2020
Pünktlich zu den Sommerferien melden sich die meteorologischen Dienste der Schweiz, Österreichs und Deutschlands zu Wort. Sie stellen unisono fest: Extrem ist das neue Normal. Die Wetterexperten haben sich die Daten der letzten Jahrzehnte vorgenommen und das bestätigt, was wir alle am eigenen Leib spüren. Die Sommer werden immer wärmer.
29. Juni 2020
Kompensation ist das Zauberwort. Wer dem Klima schadet, kann sich auf allerlei Arten davon freikaufen. So machte allein Myclimate letztes Jahr mit CO2-Kompensation einen Umsatz von 4,5 Millionen Franken. Trend: stark steigend. Nun steigt auch die Baselbieter Kantonalbank (BLKB) in den Kompensationsmarkt ein. Dabei ist sie auf den Boden gekommen.

Blog · 22. Juni 2020
Dass aus den USA merkwürdige Kunde zu uns herüber dringt, ist beinahe schon die Regel. Doch dieser neuste Dreh erzeugt dann doch ein sehr ungutes Gefühl. Der Bundesstaat Mississippi ist drauf und dran, friedliche Proteste gegen Erdöl-Infrastruktur zu kriminalisieren. Die entsprechende Vorlage wurde unter dem Deckmantel der Covid-19-Krise durchgepeitscht.
15. Juni 2020
Das Schweizer Parlament produzierte letzte Woche in Bern eine Unmenge heisser Luft. Diese heizte zwar dem Klima im Bundeshaus gehörig ein, glücklicherweise aber ist sie nicht weiter treibhausgas-wirksam. Da war die Rede von giftgrünem Planwirtschafts-Gesetz, von Büezern, die sich keine Langstreckenflüge mehr leisten können, von Zweiklassengesellschaft, ja sogar der ehemalige DDR-Kadermann Erich Honecker wurde bemüht, um das Gespenst des Sozialismus zu beschwören.

08. Juni 2020
Die Universität St. Gallen fühlt regelmässig den Puls der Schweiz – wie er beim Thema erneuerbare Energien steigt oder fällt. Zum zehnten Mal hat das sogenannte Kundenbarometer sondiert, wie ein repräsentativer Ausschnitt der Schweizer Bevölkerung erneuerbare Energien und Klimawandel einordnet. Besonders interessant ist auch, wie sich diese Ansichten über die Jahre verändert haben.
01. Juni 2020
Zwei Schlagzeilen am selben Tag: «5,7 Milliarden Kilowattstunden. Sonniges Wetter im Mai führt zu Solarstromrekord.» Das ist die eine, die andere: «Neues Kohlekraftwerk geht ans Netz. Umweltschützer protestieren gegen Datteln 4.»

25. Mai 2020
Eben haben wir die Schweiz noch für ihren zweiten Rang auf dem Energiewende-Index des WEF gelobt, da grätscht die Schweizerische Energie-Stiftung SES mit einer Kurzstudie zu Solar- und Windstrom dazwischen. Im Vergleich mit Resteuropa belegt unser Land Platz 24 von 28 Ländern. Immerhin, einen Rang hat es gegenüber dem letzten Jahr gewonnen.
18. Mai 2020
Sind Sie bereit für eine weitere Runde good news? Sie glauben nicht, dass es die tatsächlich gibt? Oh doch, es gibt sie. Nur muss man sie in Corona-Zeiten und Wirtschaftswachstums-Angst mit der Lupe suchen.

11. Mai 2020
Diese Woche lohnt sich der Blick über die Grenze ins nahe Ausland. Vor einem Jahr rief die Stadt Konstanz am Bodensee als erste deutsche Stadt den Klimanotstand aus. Wohl auf Druck der Fridays for Future-Bewegung, aber immerhin einstimmig. Konkret müssen mittlerweile neue Häuser mit einem Solardach bestückt sein, stadteigene Gebäude werden auf Energieeffizienz getrimmt und ein weitgehend autofreies Mobilitätskonzept ist in Arbeit.
04. Mai 2020
Wie wenn es noch einen weiteren Beweis gebraucht hätte ... Unser gängiges Wirtschaftssystem ist zum endlosen Wachstum verdammt. Nachdem ein winziges Virus die Weltwirtschaft in Quarantäne geschickt hat, explodieren die Verluste. Millionen Menschen haben bereits ihren Arbeitsplatz verloren. Viele Unternehmen werden pleitegehen, andere werden nur durch massive Geldtransfusionen am Leben erhalten.

Mehr anzeigen